SysDynPoint 12 – Weiterbildung im Fluss

Samstag, den 10. November 2012, 09.00 bis 15.30 Uhr
Physikgebäude der ZHAW (früher ZHW, TWI) in Winterthur

Programm
09.00 – 09.40 GV des Vereins Systemdynamik im Unterricht
09.40 – 10.00 Pause
10.00 – 10.30 Peter Bützer: Die Domestizierung des Feuers widersetzt sich seit 400‘000 Jahren
10.30 – 11.00 Elisabeth Dumont: Mischen von Wasser mit Luft und Salz
11.00 – 11.15 Pause
11.15 – 11.45 Lukas Schmid: Komplexitätsmanagement
11.45 – 12.15 Werner Maurer: Die Krux mit der Beschleunigung
12.15 – 13.15 Lunch
13.15 – 15.30 Workshops

Workshops
Workshop 1: Einstieg in die Systemdynamik
Wie bringt man Anfängern in wenigen Stunden die Grundprinzipien des systemdynamischen
Modellierens bei? Nach diesem Workshop sollten die Teilnehmenden wissen,
wie ein entsprechender Kurs zu gestalten ist.
Betreuer: noch offen

Workshop 2: Mein bestes Modell
Tagungsteilnehmerinnen und –teilnehmer stellen ihre eigenen Modelle vor. Die Modelle
sollten einen Bezug zum Unterricht haben. Einfache Modelle sind ausdrücklich erwünscht.
Betreuer: noch offen

Workshop 3: Modellieren, messen, validieren
Eine kleine elektrische Schaltung, die den Blutkreislauf nachahmt, wird aufgebaut und
betrieben, und Daten zum dynamischen Verhalten werden gemessen. Ein dynamisches
Modell wird erstellt und simuliert. Die Daten werden in das Modell importiert und mit
den Simulationen verglichen, um das Modell zu validieren und medizinische Parameter
zu erhalten.
Betreuer: Hans Fuchs

Tagungskosten: Die Teilnahme an dieser Weiterbildungsveranstaltung ist für
Vereinsmitglieder gratis; für Nichtmitglieder kostet die ganze Veranstaltung inklusive
Lunch sFr. 50.-.

Anmeldung: bis 6. November 2012 an maur@zhaw.ch