Chapter Meeting on 29. April 2013

We are pleased to invite you to the General Assembly of the chapter on Monday, 29 April at ETH in Zurich. An interesting contribution of two students working on a qualitative model about the basic income grant (Grundeinkommen) will complement the formal procedure of the General Assembly.

Time: 6.30 pm
Place: ETH Hauptgebäude Room HG F 33.5

Agenda:

  • Welcome
  • General Assembly (including elections, financial audit)
  • Basic Income Grant (Grundeinkommen): Adrian Schmid, Adrian Schossig
  • Varia

Looking forward to seeing you in Zurich!

SysDynContest 2013

SysDynContest ist ein Wettkampf zur Systemdynamik. Die teilnehmenden Teams wählen ein geeignetes System aus, erstellen ein systemdynamisches Modell und präsentieren ihre Arbeit in Form eines Videos. Die Arbeiten werden von einer Expertenkommission und der Online-Community gemeinsam beurteilt. Das Siegerteam erhält ein Preisgeld von sFr. 2500.-.

Mehr Informationen, Termine und Teilnahmeberechtigungen finden sich auf folgender Seite: SysDynContest

und ein paar Anregungen unter: http://www.youtube.com/watch?v=e5_mvPMRCVw

Chapter Meeting on 28. January 2013

Date: Monday, 28. January 2013
Place: ETH Hauptgebäude HG F 33.5 (new room!)
Time: 18.30 – 20.00

Topic: The agenda this meeting is devoted to further developing our own activities in particular those dedicated to teaching. During last year’s conference in St. Gallen the idea of a summer school has been discussed and we would like to identify possible options to bring this idea to fruition.

Questions to discuss:

  • target audience
  • potential locations and organising institution
  • content
  • funding
  • leading person within the Swiss Chapter to further push the initiative.

We hope that this discussion will provide a good starting point and the necessary momentum to realise a summer school in the context of systems thinking, complexity management and system dynamics.

Hope to see you in Zurich!

Job Opportunity (FHS St.Gallen)

fhsDas unterhalb Stellenangebot ist nicht mehr verfügbar/The job position below is no longer available.

Der Fachbereich Technik der FHS St.Gallen steht für Kundenfokus, Innovationsgeist und Praxisbezug. In der angewandten Forschung und Entwicklung ist der Bereich stark mit der Praxis vernetzt. Eine wesentliche Rolle spielen dabei das Hochschulinstitut für Modellbildung und Simulation IMS-FHS und das Innovationszentrum IZSG-FHS. Als ältester Fachbereich der FHS St.Gallen sind seine Leistungsbereiche in der Wirtschaft und Wissenschaft etabliert.

Zur Erweiterung unseres Fachbereichs suchen wir einen kreativen Kopf mit unternehmerischem Flair

Sie können sich vorstellen, in den Feldern Komplexitäts-, Technologie- und Innovationsmanagement Themen zu setzen und sind in der Lage, Schwerpunkte zu definieren, die sowohl nach wissenschaftlichem Erfolg riechen als auch Nutzen für unsere Kunden stiften (Industrie- und  Dienstleistungsbetriebe in der Ostschweiz sowie die öffentliche Hand). Sie akquirieren und koordinieren Forschungs- und Dienstleistungsprojekte und fühlen sich deshalb sowohl im Wissenschaftsbetrieb als auch im Kundenkontakt wohl. Über all das hinaus – Sie sehen, unsere Erwartungen sind nicht gering – vernetzen Sie sich gern und gut innerhalb der Fachhochschule. Scheu vor interdisziplinären Projektideen kennen Sie nicht. Sie bringen ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit und/oder haben eine anderweitig spannende Biographie.

Kurz: Sie geniessen viel Freiheit – zusammen mit der Verpflichtung, diese kreativ und eigenverantwortlich zu nutzen.

Kontakt
Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Prof. Dr. Marcel Loher, Leiter Institut für Modellbildung und Simulation. E- Mail: marcel.loher@fhsg.ch, Telefon +41 71 226 12 24, Homepage: www.fhsg.ch.

European master program in System Dynamics: application deadline

We would like to inform you about the upcoming deadline for applications to the European Master programme in System Dynamics: 1 December 2012. This two year Erasmus Mundus Master programme is offered by the Universities of Bergen (Norway), New University of Lisbon (Portugal), University of Palermo (Italy), and Radboud University Nijmegen (Netherlands).

18 out of the 21 students of the first cohort (started September 2010) have just graduated, with excellent results (see news on the website: www.europeansystemdynamics.eu). The fourth cohort is going to start in August 2013 and we are looking for excellent and enthusiastic students to receive a prestigious Erasmus Mundus scholarship by the European Union.

SysDynPoint 12 – Weiterbildung im Fluss

Samstag, den 10. November 2012, 09.00 bis 15.30 Uhr
Physikgebäude der ZHAW (früher ZHW, TWI) in Winterthur

Programm
09.00 – 09.40 GV des Vereins Systemdynamik im Unterricht
09.40 – 10.00 Pause
10.00 – 10.30 Peter Bützer: Die Domestizierung des Feuers widersetzt sich seit 400‘000 Jahren
10.30 – 11.00 Elisabeth Dumont: Mischen von Wasser mit Luft und Salz
11.00 – 11.15 Pause
11.15 – 11.45 Lukas Schmid: Komplexitätsmanagement
11.45 – 12.15 Werner Maurer: Die Krux mit der Beschleunigung
12.15 – 13.15 Lunch
13.15 – 15.30 Workshops

Workshops
Workshop 1: Einstieg in die Systemdynamik
Wie bringt man Anfängern in wenigen Stunden die Grundprinzipien des systemdynamischen
Modellierens bei? Nach diesem Workshop sollten die Teilnehmenden wissen,
wie ein entsprechender Kurs zu gestalten ist.
Betreuer: noch offen

Workshop 2: Mein bestes Modell
Tagungsteilnehmerinnen und –teilnehmer stellen ihre eigenen Modelle vor. Die Modelle
sollten einen Bezug zum Unterricht haben. Einfache Modelle sind ausdrücklich erwünscht.
Betreuer: noch offen

Workshop 3: Modellieren, messen, validieren
Eine kleine elektrische Schaltung, die den Blutkreislauf nachahmt, wird aufgebaut und
betrieben, und Daten zum dynamischen Verhalten werden gemessen. Ein dynamisches
Modell wird erstellt und simuliert. Die Daten werden in das Modell importiert und mit
den Simulationen verglichen, um das Modell zu validieren und medizinische Parameter
zu erhalten.
Betreuer: Hans Fuchs

Tagungskosten: Die Teilnahme an dieser Weiterbildungsveranstaltung ist für
Vereinsmitglieder gratis; für Nichtmitglieder kostet die ganze Veranstaltung inklusive
Lunch sFr. 50.-.

Anmeldung: bis 6. November 2012 an maur@zhaw.ch

Call for Papers KyWi 2013

Modellbasiertes Management: Modellierung und Simulation in Theorie und Praxis

Die Konferenz für Wirtschafts‐ und Sozialkybernetik KyWi 2013 findet am 4. und 5. Juli 2013 in der Schweizer
Bundesstadt Bern statt. Die vom Fachbereich Wirtschaft der Berner Fachhochschule (BFH) organisierte Konferenz
hat das Thema „Modellbasiertes Management“. Sie bietet eine Plattform für den interdisziplinären Austausch über
wirtschafts‐ und sozialkybernetische Fragestellungen.

Detaillierte Informationen und Einreichung von Paper finden Sie hier!

Chapter Meeting on 22. October 2012

Date: Monday, 22. October 2012
Place: ETH Hauptgebäude HG F 33.1
Time: 18.30 – 20.00

Topic:
This time we would like you to invite to a special event. Originating from a small group of our chapter, gathering round a table at ATRIO in Zurich with a beer in the hand … the initiative arouse to reflect with our system dynamics mindset about the idea of a basic income grant. We suggest that we use our collective experience and brain to further elaborate on this idea. To become more concrete: We intend to develop together a preliminary qualitative systems model about potential effects of this idea, based on the two documents attached below. Acknowledging the complexity of the problem we suggest to start from a very limited scope of arguments, namely the arguments of the proponents and to try to translate this argumentation into a systems model. Based on such a model it is intended to discuss the consistency of the argumentation. We are open to further outcomes of this endeavour and hope to have a fruitful and inspiring evening together.

Hope to see you in Zurich!

SMIDDY 2012

On Thursday, 30th of August 2012, the SMIDDY 2012 will take place at the FHS St.Gallen.

The “Swiss Meeting for Infectious Disease Dynamics” (SMIDDY) is a one-day meeting focused on mathematical, computational and statistical modeling of infectious diseases. Topics include within-host and between-host dynamics of infectious diseases in both humans and animals.

Invited Speakers are:

  • Prof. Dr. Pietro Vernazza from the Kantonsspital St. Gallen
  • PD Dr. med. Hugo Sax from the University Hospital Zurich

For registration and more information please visit the SMIDDY website: www.smiddy.ch